Allgemeine Geschäftsbedingungen - Hundeschule DOG RULES

Direkt zum Seiteninhalt


AGB

AGB

Hund:
Der Hund muss geimpft, getchipt und gesund sein. Sollte der Hund krank sein, physische oder psychische Handycaps aufweisen, ist das Trainingspersonal von DOG RULES im Vorfeld zu informieren.

Leinenpflicht:
Die Hunde sind vor und nach den Kursen an der Leine zu führen. Auf dem Trainingsplatz/Trainingsgelände darf der Hund nur nach Ansage des Trainers losgelassen werden.

Kotaufnahmepflicht:
Bitte beachten Sie die allgemeine Kotaufnahmepflicht. (Bitte versäubern Sie ihren Hund vor den Kursen)

Kursbeginn:
Bitte 5 Minuten vor Kursbeginn eintreffen

Zum Kursbesuch mitbringen:
Hund, Brustgeschirr, lange (ca.3m) und/oder kurze Leine  ohne Auszug, Kotsäckli, Spielzeug, viele weiche Futterhäppchen.

Durchführung / Ort:
Das Trainingspersonal wird die Kursteilnehmer im Vorfeld über Ort und Datum/Zeit der Kurse informieren.

Anweisungen des Trainingspersonal:
Den Anweisungen der Trainer ist folge zu leisten. Bei wiederholter Nichteinhaltung der Anweisungen, ist das Trainingspersonal befugt die fehlbaren Halter vom Trainingselände zu weisen.

Bezahlung:
Die Kosten sind im Voraus, jedoch spätestens am 1. Kurstag, zu begleichen. Bei Barzahlung den Betrag, soweit möglich abgezählt mitbringen.

Anmelden laufender Kurs:
Dog-Rules gibt jeweils Ende des Monats die Daten für den Folgemonat bekannt. Die Teilnehmer haben sich bis Ende Monat, in Ausnahmefällen bis zum 3. des Folgemonats zu Bürozeiten anzumelden. Kurzfristeige Zusagen bei laufenden Kursen, sind in der Regel bis spätestens 24h vor Kursbeginn anzumelden, spontane Anmeldungen können aus organisatorischen Gründen nicht garantiert zugesagt werden.

Anmelden Veranstaltungen:
Die Anmeldung für Seminare, Spezialkurse, Veranstaltungen usw., welche über ein separates Anmeldeformular gebucht werden, gelten erst nach einreichen des ausgefüllten Anmeldeformulares als gebucht. Aus organisatorischen Gründen können "mündlichen" oder "provisorische" Anmeldungen nicht berücksichtigt werden.

Abmelden/Nichterscheinen:
Bei Nichterscheinen bzw. nicht abgemeldeten Stunden, oder Stunden welche nicht 24h (zu Bürozeiten) im Voraus abgesagt werden, wird die Lektion verrechnet! Kurskosten werden nicht zurückerstattet - Ausnahme: höhere Gewalt, Unfall oder Krankheit (nur mit Arztzeugnis/Nachweis)

Stornierung:
DOG RULES behält sich das Recht vor, Kurse/Seminare aufgrund zu geringer Teilnehmerzahl zu annulieren.

Risiko/Haftung:
Die Teilnahme erfolgt auf eigenes Risiko. Unfall- und Haftpflichtversicherung sind Sache der Kursteilnehmer. DOG RULES sowie das Trainingspersonal lehnen jegliche Haftung ab.

Allgemeine Regelungen:
Bei Zuwiederhandlungen gegen die allgemein gültigen Regeln und Gesetzten und/oder bei Verstössen gegen die Grundsätze und Ethik von DOG RULES, behalten wir uns einen Ausschluss der fehlbaren Halter aus den Kursen vor.

2020 © d-signs.ch
2020 © d-signs.ch
Zurück zum Seiteninhalt