NEWS - Hundeschule DOG RULES

Direkt zum Seiteninhalt

NEWS

Hier finden Sie News und Aktuelles der Hundewelt von DOG RULES
dog rules

In the Summertime

lange und heisse Tage

Fellpflege: Auch im Sommer ist die Fellpflege wichtig. Heisse Tage heisst nicht automatisch das der Hund geschoren werden muss, aber ein gepflegtes Fell hilft dem Hund auch bei der Wärmeregulation und schützt vor der Sonne.

Parasiten: Auch im Sommer sind die kleinen Plagegeister aktiv. Kontrollieren sie ihren Hund wieder vermehrt, nach Spaziergängen, vor allem im hohen Gras, oder Wald, ob sich es sich blinde Passagiere wie Zecken im Fell ihres Lieblings gemütlich gemacht haben. Schützen sie ihren Hund mit Zecken- und Parasitenprofilaxe in Form von Sprays, Tabletten, Halsbändern u.Ä.

Hitze: Denken sie daran, lassen sie ihren Hund niemals im geschlossenen Auto in der Sonne! Parkieren sie ihr Auto wenn immer möglich im Schatten, oder decken sie ihr Fahrzeug ab (es gibt spezielle "Silber Abdeckplanen" die schützen sehr gut vor der Wärmestrahlung). Lassen sie wenn immer möglich die Fenster etwas offen damit die Luft zirkulieren kann und stellen sie ihrem Hund etwas Wasser bereit.

Kühles Plätzchen und genügend Wasser: Egal ob Wohnung, Haus oder Camper, sorgen sie dafür, dass der Hund immer genügend frisches Wasser zur Verfügung hat und er einen kühleren/sonnengeschützten Platz hat zum abkühlen.

Heisser Boden: Denken sie daran, im Sommer kann der Boden sehr heiss werden. Besonders Asphalt, Beton, Steinboden können durch die Sonne extrem heiss werden. Hunde können an ihren empfindlichen Pfoten Verbrennungen erleiden, welche sehr schmerzhaft sein können.

Spaziergänge: Gassigänge während der Mittagszeit sind im Sommer für unsere Hunde meist kein Vergnügen. Deshalb ist es ratsam, an heissen Sommertagen Gassigänge in den kühleren Morgen- und Abendstunden zu unternehmen. Des Weiteren genügen in den meisten Fällen kurze Strecken, insbesondere im schattigen Wald oder im Park. Kranke, ältere oder kurzschnäuzige (brachizephale) Hunde können an heissen Tagen vermehrt Probleme mit der Atmung bekommen.

Abkühlung: Der Sommer lädt zum Baden ein. Viele Hunde vergnügen sich gerne im oder am Wasser. Doch auch hier, Qualität vor Quantität. Durch zu  starkes Abkühlen können einige Hunde Blasenentzündung bekommen, zusätzlich ist Vorsicht geboten bei stehenden Gewässer. Da können sich gefährliche Algen (Blaualgen) oder Keime bilden die gefährlich werden können. Man erkennt ein zu starkes Vorkommen von Blaualgen meist an stark grünlich oder braun-grünlich eingefärbtem Wasser und an Schlieren bis hin zu Algenteppichen, die an der Wasseroberfläche schwimmen.






Borderzeller

Neue Kurse, Daten und Co.

Die Zeiten und Kurse sind auf Kurs und werden fortlaufend publiziert / angepasst.
Homework
Hundekauf
Während Corona haben sich viele Menschen ein Haustier zugelegt, und nun ? Bitte überlegen Sie immer genau, bevor Sie sich ein Haustier zulegen. Es sind keine Spielsachen oder Accesoires, es sind LEBEWESEN!
Achtung Hitze!
Mit steigenden Temperaturen steigt auch die Gefahr für Hunde.
Samichlaus Minitary
Bei Bilderbuchwetter konnten wir unser Samichlaus Minitary auch im 2023 wieder durchführen. Mit vielen Teams, viel Spass und einem grossartigen Wintertag, genossen alle die gestellten Aufgaben, Punsch, Wurst und Geselligkeit.

Danke an alle Teilnehmer
DOG RULES in der Presse
Ein kleine Geschichte mit DOG RULES in "Hund & Mensch", dem internen Newsletter der "Stiftung für das Wohl des Hundes" und "CertoDog".
FRAGEN
Haben Sie Fragen oder Anmerkungen, wünschen mehr Informationen oder wollen Sie uns einfach etwas mitteilen:
2020 © d-signs.ch
2020 © d-signs.ch
Zurück zum Seiteninhalt